Kontakt
Startseite | Kontakt | Impressum | Merkliste

Ofen-Arten

Kaminöfen und Kamin-Lösungen

Knisterndes, offenes Feuer schafft eine urige Atmosphäre und verbreitet Lagerfeuerstimmung. Der klassische Kamin, abgeleitet vom lateinischen Wort Caminus, was Ofen bedeutet, wird althergebracht als eine in die Wand integrierte Feuerstelle verstanden. Oft wird aber auch ein Schornstein selbst als Kamin bezeichnet.

Offene Kamin-Lösungen

Die Stärke von offenen Kaminen liegt vor allem in ihrem hohen dekorativen Reiz.

Energetisch sind sie weniger bis gar nicht zu empfehlen, da die meiste Wärme durch den Schornstein steigt.

Heizeinsätze

Wegen der Gefahr des Funkenflugs sind offene Kamine in Neubauten mit kontrollierter Lüftung nicht erlaubt. Mit dem Einbau eines Heizeinsatzes lässt sich das Feuer hinter einer Glastür verschließen und obendrein steigt die Heizwirkung des Kamins.

Kaminöfen

Kaminöfen sind sehr beliebt, da sie preiswert und einfach zu installieren sind. Große Sichtscheiben lassen zudem den Blick frei auf das flackernde Feuer. Im Gegensatz zum traditionellen Kamin werden sie frei im Wohnraum aufgestellt und sind lediglich durch ein Ofenrohr an den Schornstein angeschlossen. Das Brennholz wird durch die Ofentür gegeben, die Asche kann durch eine Öffnung im unteren Bereich entfernt werden.

Kaminofen Kaminofen Kaminofen Kaminofen Kaminofen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG